Hinter die Kulissen geschaut: Urlaub & Natur

von Olaf Wuppermann

Unser Leitbild

Im Unternehmensleitbild von Urlaub & Natur werden die Aspekte schriftlich festgehalten, die als Richtlinie für das Handeln nach innen und außen gelten. Diese Richtlinie ist für die Mitarbeitenden von großer Bedeutung, da sich ihr Verhalten gegenüber Kollegen, Partnern und Kunden daran orientiert. Aber auch für unsere Partner ist es wichtig, unsere Werte zu kennen und somit ein gemeinsames Handeln sicherzustellen.

Dass ein ungezügelter Tourismus negative Auswirkungen haben kann, ist gemeinhin bekannt. Als Gründungsmitglied des forum anders reisen e. V. (far) liegt Urlaub & Natur deshalb die Förderung und Unterstützung einer nachhaltigen Tourismusentwicklung sehr am Herzen. Der Kriterienkatalog des far ist für uns bindend und wir verpflichten uns durch unsere Mitgliedschaft zur Einhaltung der Kriterien hinsichtlich Umweltverträglichkeit und Sozialverantwortlichkeit.

Unser Unternehmensleitbild beinhaltet folgende fünf Aspekte, die als Richtlinie für unser Handeln nach innen (firmenintern) und außen gelten:

Im Einzelnen bedeutet dies für uns:

1. Achtung vor der Natur und umweltschonendes Reisen:

Wir vermeiden während unserer Reisen Aktivitäten, welche die Natur langfristig belasten oder ihr schaden. Dazu gehören Off-Road-Touren, Heliskiing, Quadfahrten, etc.

Stattdessen nähern wir uns dem Land behutsam z.B. auf (Esel-)Wanderungen, mit dem Rad oder mit dem Kanu. Auf unseren Reisen verbringen die Gäste von Urlaub & Natur mehr Zeit an einem Ort, um diesen intensiver zu erleben und das Land authentischer kennen zu lernen.

Eine intakte Natur im Reiseland ist sowohl für die Reisenden wie auch für die Einheimischen wichtig. Ist die Natur erst zerstört, wird die Destination für Reisende uninteressant , die lokale Wirtschaft leidet unter dem Verlust der Einkünfte, die sie durch den Tourismus hatte.

Uns ist bewusst, dass Flugreisen die Umwelt negativ beeinflussen. Demgegenüber stehen die positiven Aspekte wie ein gesichertes Einkommen der lokalen Bevölkerung oder mögliche Investitionen in die Infrastruktur der Destination. Der Kompromiss, der zu den Flugkriterien im Kriterienkatalog des forum anders reisen geführt hat ist, dass die Länge der Reise in einem sinnvollen Verhältnis zur Flugstrecke stehen soll. Deshalb bieten wir entsprechend bei Zielen unter 700 km keine Flüge an, bei Zielen zwischen 700 und 2.000 km muss der Aufenthalt mindestens 8 Tage betragen und bei Zielen über 2.000 km muss der Aufenthalt mindestens 14 Tage betragen.

Weiterhin wurde gemeinsam mit dem forum anders reisen das Projekt atmosfair ins Leben gerufen, dessen Unterstützung wir unseren Kunden ans Herz legen. Durch eine freiwillige Spende entsprechend der durch die Reise entstehenden CO2-Emissionen werden Klimaschutzprojekte unterstützt, durch die effektiv Klimagase kompensiert werden können. Zusätzlich werden die Kunden von Urlaub & Natur schon bei der Buchung auf umweltbewusste Anreisemöglichkeiten und Alternativen hingewiesen.

2. Respekt vor der Kultur des Reiselandes:

Wer bereits andere Länder bereist hat, weiß wie ein einziges Wort in der Landessprache Türen und Herzen öffnen kann. Die lokale Bevölkerung freut sich über die Bemühungen des Gastes, sich mit seiner Kultur und Sprache auseinander zu setzen; eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Beginn einer intensiven Kommunikation. Reisende, die sich den örtlichen Sitten und Gebräuchen anpassen werden immer mit mehr Respekt begrüßt als diejenigen, die es nicht tun. Hierzu gehört auch eine behutsame Annäherung an die fremde Kultur und Respekt vor dieser. Deshalb sind die Gruppengrößen bei Urlaub & Natur stark begrenzt und eine Interaktion so besser möglich. Durch eine Anpassung an die Lebensweise vor Ort zeigen wir Achtung vor der fremden Kultur. Wir stellen keine übertriebenen oder unangepassten Ansprüche wie z.B. einen Kühlschrank in Madagaskar nutzen zu können oder europäisches Essen in Entwicklungsländern zu fordern. Unsere Gruppen nutzen in der Regel Unterkünfte, die auch von Einheimischen genutzt werden bzw. privat geführte Unterkünfte, deren Erträge direkt in die lokale Wirtschaft zurückfließen. Die Kultur eines Reiselandes auf Augenhöhe zu erleben, ist wohl eines der großartigsten Souvenirs, das man mit nach Hause nehmen kann.

3. Zufriedenheit des Kunden:

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist für uns sehr wichtig, birgt jedoch auch verschiedene Aspekte. Für das Gelingen der Reise ist ein zufriedener Kunde ausschlaggebend. Unzufriedenheit während der Reise kann die Gruppe negativ beeinflussen und somit das Reiseerlebnis für alle Beteiligten trüben. Durch eine umfangreiche und ehrliche Katalogausschreibung sowie detailliertes Informationsmaterial sind wir von Urlaub & Natur bemüht, die Zufriedenheit der Gäste zu sichern. Eine kleine Gruppengröße sowie eine gut geschulte, kompetente Reiseleitung tragen ihren Teil zur Zufriedenheit der Gäste bei. Ein weiterer Aspekt der Kundenzufriedenheit ist, dass das positive Reiseerlebnis zuhause weiter wirkt, unsere Kunden bei der nächsten Reise wieder zu uns kommen und uns auch im Bekanntenkreis weiterempfehlen. Dies freut uns sehr und ist zudem die Grundlage für wirtschaftliches Handeln eines Unternehmens.

4. Wirtschaftlicher Nutzen für die Bevölkerung:

Sowohl für die Natur als auch für die Bevölkerung ist der wirtschaftliche Nutzen, der sich aus Tourismus ergibt, ein entscheidender Punkt. Lassen die Reisenden in der Destination nur ihren Abfall zurück und geben ihr Geld für importierte Lebensmittel in Restaurant- oder Hotelketten aus, bleibt bei der lokalen Bevölkerung nur ein schaler Nachgeschmack übrig. Am Ende profitieren internationale Ketten, deren Einnahmen nicht im geringsten in die lokale Wirtschaft fließen. Der Bevölkerung muss es ermöglicht werden, langfristig ihre Einnahmequelle zu sichern und somit die eigene Wirtschaft zu stärken. Für die Bewohner vieler Länder ist der Tourismus die wichtigste Einnahmequelle und sichert das Überleben vieler Menschen. Entsprechend muss ein gerechter Lohn für die geleistete Arbeit gezahlt werden und die lokale Bevölkerung -nicht Saisonarbeiter aus Europa oder Amerika- beschäftigt und somit unterstützt werden. Um die lokale Wertschöpfung zu erhöhen nutzen wir örtliche Strukturen, übernachten in privat geführten kleinen Unterkünften, die sich an die örtlichen Gegebenheiten anpassen und den Gästen regionale Küche anbieten. Eine örtliche, geschulte Reiseleitung rundet diesen Punkt ab und gehört für Urlaub & Natur zur Konzeption einer nachhaltigen Reise dazu.

5. Subjektives Wohlbefinden der einheimischen Bevölkerung:

Neben einem finanziellen Nutzen für die Bevölkerung des bereisten Landes muss aber auch der Respekt vor deren Kultur durch die Reisenden gegeben sein. Besonders in Destinationen, die stark von anderen Religionen oder kulturellen Eigenheiten geprägt sind, ist es wichtig, gewisse Regeln einzuhalten und die dortigen Sitten zu berücksichtigen. Nur so ist eine kulturelle Annäherung möglich und die Reisenden werden als Gäste empfangen. Um Missverständnisse und Reibungspunkte zu verringern, erhalten unsere Kunden bei Reisen in entsprechende Destinationen ausführliche Länderinformationen und Tipps wie Verhaltensregeln, sowie weitere Informationen über die Kultur und Bräuche des bereisten Landes. Bei Fern-Gruppenreisen steht dem Gast zudem ein lokaler Reiseleiter zur Seite, der aus eigener Erfahrung sprechen kann und den Reisenden dabei hilft, sich in der Destination wie ein Gast zu verhalten und nicht unwissentlich den Einheimischen auf die Füße zu treten.

Was bedeutet das im Detail?

Das Büro von Urlaub & Natur

Nicht nur bei unseren Reisen, sondern auch im Büro sollte die Nachhaltigkeit gewährt sein. So wurde beim Ausbau und der Einrichtung des Büros auf natürliche Baustoffe gesetzt. Ein Teil der ursprünglichen Sandsteinwände blieb erhalten, die Schreibtische und Ablageflächen wurden aus Buchenholz angefertigt und der Architektur des Büros angepasst. Die Beleuchtung der Räume erfolgt durch Tageslichtleuchten, so dass eine angenehme Lichttemperatur vorherrscht.

Für alle Geräte mit Stromverbrauch (mit Ausnahme Telefon und Fax) gibt es einen zentralen Schalter, um diese bei Verlassen des Büros komplett auszuschalten.

Seit einigen Jahren drucken wir zudem Kataloge, die für mehrere Jahre gültig sind. Lediglich die Termine und Preise werden jedes Jahr neu gedruckt. So können Kataloge weiterverwendet werden, anstatt dass am Ende des Jahres überschüssige Kataloge weggeworfen werden müssen. Das beim Druck verwendete Papier ist entweder zu 100% FSC-zertifiziertes Papier (Forest Stewartship Council) oder anderes Umweltschutzpapier, der Druck erfolgt zudem klimaneutral.

Um den Papierverbrauch weiter einzuschränken, versenden wir in Zukunft alle Unterlagen per E-Mail. Auf Wunsch senden wir die Unterlagen natürlich weiterhin per Post zu.

Zusammenarbeit mit unseren Partnern

Bei der Auswahl unserer lokalen Partneragenturen für Fernziele legen wir besonders viel Wert darauf, eher kleine, familiäre Unternehmen auszuwählen, die unsere Art zu reisen verstehen und auch in den Reiseprogrammen Nachhaltigkeit umsetzen können bzw. wollen. Unsere Partneragenturen in Südostasien, Indien und Sri Lanka sind z. B. bestens mit dem Thema CSR vertraut, die Zertifizierung des eigenen Unternehmens wird ebenfalls angestrebt.

Auch bei unseren Eselwanderungen in Europa ist Nachhaltigkeit ein Thema. Unsere Hauptpartner sind die Eselbesitzer sowie kleine, inhabergeführte Unterkünfte. Wir nutzen keine großen Hotelketten und der Verdienst fließt somit in die lokale Wirtschaft. Diese so genannte „lokale Wertschöpfung“ ist bei allen Reisen von Urlaub & Natur ein wichtiger Faktor bei der Zusammenstellung der Reiseangebote. In Zukunft möchten wir allgemein das Bewusstsein für Umweltschutz bei unseren lokalen Partnern noch weiter stärken und somit auch den ökologischen Faktor noch stärker betonen.

Unsere Eselwanderungen glänzen vor allem durch den nachhaltigen Gepäcktransport beim Thema Nachhaltigkeit. Da kaum motorisierte Transporte stattfinden, ist dies eine sehr ökonomische und ökologisch wertvolle Art des Reisens. Auch bei den Unterkünften während dieser Wanderungen wird ein großes Augenmerk auf privat geführte, authentische Unterkünfte gelegt, die unseren Gästen die lokale Kultur, auch kulinarisch, näher bringen.

Fast alle Unterkünfte während der Eselwanderungen bieten regionale Küche an, teilweise mit selbst angebautem Obst und Gemüse, so dass auch hier die lokale Wertschöpfung sehr hoch ist und die meisten Einnahmen in die lokale Wirtschaft fließen. Diesen Faktor möchten wir auch weiterhin hoch halten, da dies in unseren Augen ein wichtiger Punkt für die gerechte Beteiligung aller Mitwirkenden ist.

Auch in Zukunft werden neue Zielgebiete und die dort mitwirkenden Unterkünfte und Partner weiterhin sorgfältig ausgewählt werden und nach Möglichkeit von mindestens einem der Mitarbeitenden persönlich bereist werden, falls dies nicht schon in der Vergangenheit geschehen ist. So werden wir auch weiterhin eine sehr gute Produktkenntnis und eine damit einhergehende gute und umfassende Kundenberatung sichern können.

Reiseleitung

Die Reiseleitung vor Ort ist ebenfalls ein wichtiger Faktor für die Zufriedenheit der Gäste, steht und fällt doch mit ihm/ihr die Stimmung innerhalb einer Gruppe. Einen besonders nachhaltigen Eindruck des bereisten Landes gewinnt man jedoch mit einheimischen Führern, die den Reisenden am besten ihre Kultur und ihre Sitten näher bringen können. Bei den Fernreisen arbeiten wir deshalb ausschließlich mit lokaler Reiseleitung. Diese spricht in fast allen Fällen Deutsch und die lokale Sprache, zumindest aber Englisch. Speziell in unserer Hauptdestination Madagaskar wurden die Reiseleiter/innen nach deutschen Standards professionell geschult und bieten deshalb nicht nur eine gute Qualifikation, sondern sichern dadurch auch die Qualität der Reise.

Was kann ich als Reisender tun?

Um die CO2-Emissionen, die bei Ihrer Reise durch die Anreise, Transfers vor Ort oder auch die Unterkunft entstehen, zu kompensieren, ist es möglich direkt bei Buchung einen freiwilligen Betrag zu spenden. Dieser Betrag wird in voller Höhe an atmosfair (www.atmosfair.de) weitergeleitet, wo das Geld in spezielle Klimaschutzprojekte fließt. Somit können auch Sie einen Teil zur Nachhaltigkeit Ihrer Reise beitragen.

Katalog

Auf vielfachen Wunsch wurde dieses Jahr ein separater Eselwander-Katalog aufgelegt, der mit vielen neuen schönen Touren im In- und Ausland begeistert!

Hier geht es zur Katalogbestellung