Eselwandern im Böhmerwald - Kurztour

Der Böhmerwald gehört zum größten zusammenhängenden Waldgebiet Mitteleuropas. Diese ursprüngliche Waldlandschaft mit seinen vorgelagerten Hügelketten, dem Mühlviertel, ist die traumhafte Kulisse für diese Eselwanderung. Im ruhigen Schritt eines Esels, lässt sich die Natur dieser außergewöhnlichen Landschaft auf eine ganz besondere Art erleben. Esel kennen keine Hektik. Sie sind vorausschauende und überlegte Tiere. Die Ruhe die sie ausstrahlen überträgt sich sehr schnell auf den menschlichen Begleiter und ermöglicht ein eintauchen in die Natur mit allen Sinnen.

Reiseverlauf

Tag 1:

Anreisetag. Individuelle Anreise zum Gasthof bis 17:00 Uhr. Dort treffen wir uns zum Kennenlernen und einer kurzen Erstbesprechung. Anschließen gibt es ein gemütliches Abendessen.

Tag 2:

Wir starten um 9:00 Uhr direkt bei den Eseln. Am Vormittag lernen wir die langohrigen Wegbegleiter kennen und verbringen einen interessanten und abwechslungsreichen Tag mit ihnen. Viel Information zum Thema Esel und Eselwandern, sowie praktischen Übungen ermöglichen ein entspanntes Kennenlernen der Tiere und gibt Sicherheit und Vertrauen im Umgang mit diesen. Nach einer Stärkung zur Mittagszeit, brechen wir am Nachmittag gemeinsam zu einer Eselwanderung auf. Diese wird noch begleitet, um Unterstützung bei den ersten Schritten mit dem neuen Wanderkammeraden zu geben. So stellt sich schnell ein vertrautes und sicheres Gefühl im Umgang mit dem Esel ein.

Tag 3:

Auch heute starten wir um 9:00 Uhr beim Eselstall. Nach der Vorbereitung der Esel geht es zum ersten selbständigen Wandertag mit dem Esel. Eine Abwechslungsreiche Strecke ermöglicht diese ursprüngliche und naturnahe Landschaft kennen zu lernen und in vollen Zügen zu genießen. Ziel der Wanderung ist der Gasthof wo auch die letzten Nächte schon verbracht wurden. So erspart man sich das lästige Packen und ein mitschleppen sämtliche Habseligkeiten. Nach der Ankunft kann man sich in sein gewohntes Zimmer zurückziehen wo alles schon so wartet wie man es zurückgelassen hat.

Tag 4:

Der zweite selbständige Tag der Eselwanderung führt auf einer neuen und nicht minder interessanten Wanderroute zurück zum Eselstall. Dort ist noch genügend Zeit um sich von
seinem Treuen Wanderbegleiter zu verabschieden. Ein kleines Erinnerungsgeschenk hilft sich auch später an diese erlebnisreichen Tage mit seinem Esel erinnern zu können.

Generelle Hinweise

Verpflegung

Der Gasthof ist mit vegetarischer und veganer Küche gut vertraut.
Bitte informieren sie uns wenn vegetarische oder vegane Verpflegung erwünscht ist, oder
Nahrungsmittelunverträglichkeiten vorhanden sind.

Kinder

Kinder ab ca. 10 Jahre sind sehr gerne willkommen. Wandererfahrung und Kondition für die
im Angebot enthaltenen Wandertouren müssen vorhanden sein.
Das Reiten der Kinder auf einem Esel ist NICHT erlaubt.

Hunde

Unsere Esel sind Hunde gewöhnt. Mitgebrachte Hunde sollten aber mit der Länge der Wanderstrecken keine Schwierigkeiten haben und auch problemlos an der Leine zu führen sein. Bitte bedenken sie auch, dass vielleicht auch andere Gäste ihren Hund mit dabei haben, ihr treuer Vierbeiner soll sich also mit anderen Hunden gut verstehen.
Hunde sind auch im Gasthof bei Voranmeldung gerne willkommen.

Zusätzliche LeistungenPreis in €
Einzelzimmerzuschlag55,00 €
Aufpreis Hund30,00 €
Transfer vom/ zum nächstgelegenen Bahnhof (Passau oder Linz) pro Strecke/ pro Fahrzeug (insgesamt 4 Personen)30,00 €
ErmäßigungenPreis in €
Kinderpreis pro Kind 6 bis 11 Jahre350,00 €

BUCHEN

Hundemitnahme

Bei dieser Reise ist
die Mitnahme des Hundes möglich!