Wilder Vercors

Mit dem Esel um den Mont Aiguille

Der Vercors ist eine der unbekannteren Regionen Frankreichs. Dabei gehört Sie zu den spektakulärsten Landschaften. Das Plateau ist landschaftlich sehr abwechslungsreich und bietet immer wieder traumhafte Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Wie ein Wahrzeichen steht der Mont Aiguille in der Landschaft und ist der markanteste Berg des Vercors. Auf dieser Tour umrunden Sie den Mont Aiguille und haben aus ausreichend Möglichkeiten, ihn von oben zu bewundern. Auch das Plateau bietet in seiner Abgschiedenheit tolle Naturerlebnisse.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise

Individuelle Anreise nach Die. Erste Möglichkeit zur Erkundung dieses kleinen Städtchens. Übernachtung in Die.

2. Tag: Plateau von Font d'Urles (400 hm)

Es erfolgt ein Transfer der Esel und der Teilnehmer zum Col de Rousset. Von hier geht es dann richtig los, zunächst bergauf zum Col de Chironne. Von dort wandern Sie durch Wald Richtung Vassieux. Es besteht die Möglichkeit, dort das Musee de la Prehistoire zu besichtigen. Anschließend geht es weiter auf das Plateau von Font d'Urles, wo Sie übernachten werden. Nicht weit von der Unterkunft laden Felsabbrüche mit Ihrer traumhaften Aussicht zum Verweilen ein.

3. Tag: Hinab in das Tal von St. Agnan (400 hm)

Sie verlassen das Plateau von Font d'Urles und wandern nach Vassieux en Vercors. Von hier geht es auf das Plateaux de Vercors. Sie steigen hinauf zur Maison Forestiere du Prè Grandu, wo Sie heute nacht übernachten.

4. Tag: Am Grand Veymont (800 hm)

Traumhafte Aussichten laden immer wieder zum Verweilen ein und es sind auch einige Höhenmeter zu bewältigen. Am Pas de la Ville haben Sie dann eine herrliche Aussicht auf den östlichen Teil des Vercors. Hier lohnt eine längere Pause, um diejenigen, die noch überschüssige Energie haben, den Aufstieg zum höchsten Gipfel des Vercors zu ermöglichen, dem Grand Veymont. Anschließend beginnt der Abstieg nach Gresse en Vercors.

5. Tag: Umrundung des Mont Aiguille (420 hm)

Die landschaftlichen Höhepunkte gehen weiter, denn heute umrunden Sie den Mont Aiguille, den markantesten Berg des Vercors. Immer wieder haben Sie auf der Wanderung einen Blick auf den Mont Aiguille. Die Übernachtung erfolgt in Richardiere.

6. Tag: Auf dem Plateau du Vercors (800 hm)

Nun geht es zunächst wieder auf das Plateau des Vercors. Eine herrliche Wanderung bringt uns dann auf dem Plateau zu unserer letzten Unterkunft im Vallee de Combeau. Traurig, dass wir morgen die Esel abgeben müssen und nicht in dieser herrlichen Landschaft weiterwandern. Von dort werden wir zurück nach Die gebracht.

7. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück erfolgt die individuelle Abreise.

Generelle Hinweise

Buchungsverfahren:

Wir können Ihren gewünschten Reisetermin nicht direkt bestätigen, wenn Sie ihn unverbindlich anfragen. Den Zeitraum können wir Ihnen erst final zusagen, wenn Sie verbindlich buchen.

So wird Ihre Buchung durchgeführt:
1. Einbuchen Ihres Termins bei unserer Eselpartnerin (evtl. mit möglichen Ausweichterminen)
2. Einbuchen bei den Unterkünften
3. Wenn Ihr Termin nicht verfügbar ist: Wir werden mit Ihnen Rücksprache halten und mögliche Ausweichtermine mit Ihnen besprechen.
4. Bei Flugbuchungen: Wir empfehlen, mit der Buchung zu warten, bis wir die offizielle Bestätigung vorliegen haben.
5. Die Bestätigung sollte je nach Region in ein paar Tagen bis zu einer Woche vorliegen.
--> Manchmal kann es leider auch länger dauern, da auch wir auf Antworten von unseren Partnern von vor Ort warten.

Höhepunkte:

- Wanderungen auf einsamen Wegen
- spektakuläre Landschaft
- Umrundung des Mont Aiguille

Doppelzimmerzuschlag:

Doppelzimmer auf Anfrage möglich, außer bei 2 Unterkünften, Zuschlag auf Anfrage

Unterkünfte:

Gîte (Mehrbettzimmer), Doppelzimmer möglich bis auf 2 Nächte

Anforderung:

Mittlere bis anstrengende Tour mit Tagesetappen bis zu 6 Stunden

Hundemitnahme:

ist leider nicht möglich

Verpflegung:

Falls Sie vegetarische Verpflegung wünschen, so geben Sie dies unbedingt bei Buchung an.Weitere Ernährungsformen (vegan, Glutenunverträglichkeit etc.) können nicht garantiert werden.

BUCHEN

Atmosfair

Bei dieser Reise entstehen 600kg CO2. Atmosfair unterstützt Projekte, die diese Menge CO2 ausgleichen, hierfür wäre ein Betrag von 14€ nötig. Bei einer Buchung über Urlaub & Natur haben Sie die Möglichkeit, einen freiwilligen Betrag zur Kompensation mit Ihrer Rechnung zu bezahlen.